Wird präsentiert von:

REGIO-Tag 2018 auf der PNN-Rundbogenbühne

Die lokale künstlerische Vielfalt aus Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf:

 

Kurzschluss (Teltow)
The Sixty´s Lifestyle

Das Trio, welches sich bereits seit jüngster Kindheit kennt, hat sich der Ära der Beatmusik verschrieben. Sie sind der Meinung, dass die Platten der Beatles, Monkees, Spencer Davis Group und anderen großen Künstlern unbedingt wieder mehr Gehör finden müssen und versuchen mit ihrem Liveprogramm genau dazu zu animieren. Mit entsprechendem Equipment realisieren sie den Sound der Swinging 60‘s und holen ihn zu uns aufs Stadtfest.

Kurzschluss

 
PCV Panthers e.V.
Cheerleading in Perfektion

Auch in diesem Jahr beweisen die Landes-, Deutschland- und Europameister wieder, dass ihre Titel hart erarbeitet und wohlverdient sind, während sie ihre teilweise spektakulär-luftigen Auftritte hoch über den Köpfen der Besucher performen.

 

SingInTown (Kleinmachnow)
Der Patchwork-Sound

Manche nennen es Rudelsingen, andere nennen es freien Chor. Die Band selbst nennt es eine Packung Glück für die Seele und lädt regelmäßig in den umliegenden Gemeinden zum gemeinsamen Singen ein. Die Musiker der Band haben jahrelange Erfahrung in anderen Bands gesammelt und sind nun mit Begeisterung bei diesen Treffen dabei. Eine Kostprobe dieser Jam-Sessions gibt es dieses Jahr auf dem Stadtfest.

SingInTown

 

Parkour Kleinmachnow
Rolltreppe runter, Rolltrempe empor

Für diese Jungs ist keine Wand zu hoch, keine Treppe zu steil, und kein Hindernis groß genug. Die Trendsportart Parkour ist dafür bekannt, dass Objekte möglichst eindrucksvoll überwunden werden. Bei den Auftritten dieser Gruppe sind das durchaus auch mal die eigenen Teamkameraden, welche als Hindernis herhalten. Waghalsige Sprünge, Saltos und Pirouetten sind hier nichts Ungewöhnliches und lassen die Zuschauer mitfiebern, ob dieser Stunt wohl gut gehen wird.

Parkour Kleinmachnow

 

Tauchschemel (Stahnsdorf)
Mittelalterliche Klänge

Zum Glück gibt es stets Barden, Minnesänger und andere Virtuosen der altertümlichen Spielrichtung. Und noch schöner ist es natürlich, wenn diese direkt aus dem Nachbarort Stahnsdorf sind. Angefangen bei der Ukulele kamen Dudelsack und Rauschpfeife hinzu und komplettieren mit Trommeln die Begleitung zum altertümlichen Gesang der Sängerin. Authentizität statt Rock´n´Roll, immer mit dem Hauch zur Faszination. Da taucht man gerne ab in die Klänge des Medievals!

Tauchschemel

 

Showdance Kurrat (Teltow)
Showtanz der Extraklasse

Vielfalt, Leidenschaft, extravagante Kostüme, perfekte Performance: Das sind die Markenzeichen der Tanzschule Kurrat. Mit ihrem Repertoire von über einhundert Tänzen ist für jeden Anlass und für jeden Geschmack etwas passendes dabei. Zuckersüß die kleinen Tanzmäuse, anmutig die Großen - lassen Sie sich verzaubern von dem bunten Mix aus Musik und Tanz und entdecken Sie vielleicht selbst den ein oder anderen Tanz für sich!

Showdance Kurrat

 

Bateria da Surpresa (Teltow)
Saaammmba!!

Hier bleibt niemand mehr sitzen! Teltows Trommlergruppe überzeugt durch mitreißende Grooves. Kein einziges Bein wird noch still stehen bleiben, wenn die Truppe loslegt, denn der Beat kommt bei jedem an und mitmachen wird hier sowieso gern gesehen! Also alle zusammentrommeln, und auf zum Stadtfest!

Bateria da Surpresa

 

Denise Obluda (Kleinmachnow)
Rhythmus, Seele und Rock´n´Roll

Geprägt von bunten Zirkusbesuchen und langweiligen Bürojobs, liebt Denise Obluda es, für gute Stimmung zu sorgen und den Menschen, gerade in der heutigen Zeit, ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Mit Rhythmus, Seele und Rock’n’Roll will sie ihr Publikum dazu inspirieren, die eigenen Träume zu leben und zu verwirklichen.

Denise Obluda

 

Monkey On A Wire (Teltow)
Akkustikklang und gute Laune

Die vier Musiker aus Teltow und Berlin bieten eine Mischung aus Folk, Pop und Country. Ihr Repertoire besteht aus Songs der letzten vier Jahrzehnte und wird stets akustisch neu umgesetzt. Im Vordergrund steht jedoch jedes Mal eines: es muss grooven, damit möglichst schnell der Funke überspringt, und das tut er bereits, wenn man sieht, wie viel Spaß die vier Bandmitglieder an ihrem Auftritt haben.

Panthers Cheerleadermeister

 

Handgezapft (Teltow)
Hausgemachte Biermusik

Teltows bekannteste Jugendtanzformation hat sich bereits eine eigene Fangemeinde aufgebaut, und das zu Recht. Von Abba bis Zappa, von CCR bis ZZ-Top, diese Männer haben alle Klassiker und noch viel mehr im Gepäck! Seit Jahren spielen sie konsequent live ihren Akustikrock und verzichten dabei auf jegliche Synthesizer oder ähnliches. Auch wenn alle Stricke und Kabel reißen und kein Strom mehr fließt, reißen sie ihr Publikum trotzdem noch vom Hocker.

Handgezapft

 

Duke Brass (Kleinmachnow)
Der blecherne Wahnsinn

Duke Brass ist eine von moderner amerikanischen Brassmusik inspirierte Band. Die sechs jungen Studenten aus Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf performen von Michael Jackson bis Rihanna alle großen Pop-Hits, welche sich aus Posaune, Trompete oder Saxophon scheppern lassen. Sie schreiben aber auch eigene Pop- und Jazznummern, welche sie dann mit viel Energie auf der Bühne präsentieren. Ihre intensiven Bühnenauftritte stecken zum Tanzen an und machen dabei einfach nur riesigen Spaß.

Duke Brass