Hauptsponsor

Der Rockpoet

AirEmotion 2018

Der Rockpoet kommt mit Unterstützung nach Teltow

Es ist für viele bereits Tradition: Einmal im Jahr wird nach Teltow gepilgert – und das aus gutem Grund: Das gewohnt üppige Programm zum Teltower Stadtfest überzeugt stets zehntausende Besucher und ist für viele ein schon lange im Kalender fest eingeplanter Termin. In diesem Jahr, zum 30. Jubiläumsjahr, starten mit dem Stadtfest zudem die Herbstferien, was zu den geplanten Konzerthighlights erfahrungsgemäß auch Gäste von außerhalb in die Stadt locken wird.


Der Internet- und Telefoniespezialist DNS:NET, der gerade mit schnellsten Glasfasernetzen den Berlin-Brandenburger Raum erobert, hat erneut sein Engagement als Hauptsponsor bestätigt.
Somit konnte ein großer Teil der Finanzierung gesichert werden, erste Programmpunkte und Attraktionen stehen dank des Großsponsors fest. Neben einigen Mitmach- und Gewinnaktionen am Infostand vor Ort präsentiert der Hauptsponsor das Mitsing-Abschlussfinale am Sonntag, den 06. Oktober. Mit dabei Schlager-Newcomerin und Shootingstar Sonia Liebing sowie der Lokalmatador Mitch Keller, der sich bereits eine eigene große Fangemeinde aufgebaut hat sowie ein ganz besonderes Highlight, dessen Bekanntgabe bei den Mitgliedern im Sozialausschuss der Stadt Teltow bereits für große Freude sorgte.

Er ist seit fast 40 Jahren einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Musiker und Rockpoeten überhaupt und vereint inzwischen Generationen vor der Bühne. Der „rockende Dichter und Denker“, wie er sich selbst nennt, sorgt „Nonstop“ für Unterhaltung. Titel wie „Leg nicht auf“, „Alles was sie will“, „Mit Leib und Seele“ , „Dein ist mein ganzes Herz“, „Finden Sie Mable“, „Hallo Himmel“ oder „Lola“, sind dabei nur einige bekannte Songs aus einer breit gemischten Palette. Letztes Jahr erschien sein Album „Schöne Grüße vom Schicksal“, mit dem er „Raus auf die Straße“ geht und von den Schicksalsbegebenheiten des Lebens erzählt, in „Aller Herren Länder“. Die Rede ist von Heinz Rudolf Kunze & Verstärkung. Bürgermeister Thomas Schmidt outete sich als eingefleischter Kunze-Fan und war sichtlich überrascht und begeistert von der Ankündigung. Jahrelang hatte die Agentur bereits versucht diesen Künstler nach Teltow zu holen. „In diesem Jahr hat es nach intensiven Gesprächen und Verhandlungen dann endlich für alle Seiten gepasst“, freut sich Agenturchefin Stefanie Herfurth.